Alle guten Dinge sind drei
Mai 2, 2016
0

Mit Leonard Ottolien als dritten Act und „Sommernachtsakustik-Original“ komplettieren wir das Line-Up für die diesjährige Sommernachtsakustik.

Leonard Ottolien wurde 1996 geboren und studiert an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Als Singer-Songwriter ist Leonard ein musikalischer Beobachter. Aus eigenen, manchmal verrückten Perspektiven beobachtet er Menschen, Augenblicke, Träume, Emotionen… In deutschsprachigen Texten werden sie durch seine facettenreiche Stimme wieder lebendig – laut, bunt, wild oder auch mal charmant leise. Die Musik dazu ist zunächst akustisch und dynamisch. Der anspruchsvolle Gitarrensound ist nicht nur begleitende Maßnahme sondern prägt durch seine Leersaiten und Open-Tunings den mitreißenden Stil. Melodisch ist Pop-Potential nicht abzustreiten, auch wenn der abwechslungsreiche Sound kein einzelnes Genre bedient:
Indie-Rock, Folk, Grunge und Jazz vibrieren irgendwo mit. Leonard ist Teilnehmer des Popkurs 2016 der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und dreifacher Preisträger des Treffen Junge Musikszene (2008,2009 und 2012).

Mehr Infos unter:
facebook.com/leonardottolien